eng

Neue EBU Richtlinie bei TV Spots

Donnerstag, 23. August 2012 um 07:53 Uhr

Neue EBU Richtlinie bei TV Spots

 

Zum 1. September folgen nun auch die deutschen TV Sender der EBU Empfehlung R 128. Damit endet wohl die Ära von zu laut empfundenen Werbeblöcken.

Werbung ist im Vergleich zu normalen Programmelementen anders gemischt. Dies führt zu einer deutlich prägnanteren Wahrnehmung. Durch moderne Studiotechnik respektive modernste Messtechnik kann zentiMEDIA München schon seit längerem der EBU Empfehlung R128 entsprechen.
Produktionen von Studios, welche nicht über diese Messtechnik werden ggf. „abgestraft“ und in der Sendeabwicklung rein lautstärkemäßig nach unten geregelt. Spezielle Mischtechniken, die zu einer präsenteren Wahrnehmung Ihres Spots führen würden, finden dabei keine Anwendung.


Somit werden Spots von zentiMEDIA besser wahrgenommen

und das trotz -23 LUFS.