Equipment Highlight: Surround Sound

Haben Sie es auch schon mal erlebt? Sie schauen einen Film den Sie zuvor im Kino gesehen haben und es ist einfach nicht das gleiche. Klar, Mikrowellenpopcorn kann mit dem Kinopopcorn einfach nicht mithalten. Aber wir sind uns sicher, dass es eigentlich an etwas anderem liegt: dem Klang!

Anders als ein Fernseher verfügt ein Kino über surround sound. Zu dem technischen Unterschied kommen wir später, aber eines schon mal voraus: Bei normalen Stereolautsprechern kommt der Sound nur von einer Seite, bei surround sound erzeugen verschiedene Lautsprecher einen Klang aus allen Richtungen.

 

 

Geschichte des Surround Sound

Der Ursprung des surround sound liegt in der Disney Produktion „Fantasia“ von 1940. Diese hierfür entwickelte Technik wurde als „Fantasound“ bekannt. Da dieser Multikanal-Film der einzige für lange Zeit blieb, wurden praktisch keine Kinos umgebaut und die Technik geriet in Vergessenheit. Erst mit Filmen wie Star Wars, Close Encounters und Superman etablierte sich die sourround sound Technik. Im Jahr 1987 trat die „Society of the Motion Picture and Television Engineers“ zusammen und definierte das 5.1-System als Minimum an Kanälen für ein ausreichendes Klangerlebnis. Seit Einführung der DVD wird dieses System auch für Heimkinos verwendet.

Surround Sound bei zentiMEDIA

Bei zentiMEDIA finden Sie eine 5.1 Surround Regie mit Genelec 8020C Studio Monitoren.

Außerdem verfügt zentiMEDIA über ein 5.1 Surround Kopfhörer Monitoring System mit Headtracking. Doch wie funktioniert surround sound eigentlich in Kopfhörern? Im Vergleich zu normalen Kopfhörer, bei denen der Ton lediglich von den Seiten kommt, kommt der Sound bei surround sound Kopfhörern auch von vorne und hinten. Das Ganze funktioniert dank Surround-Decodern, die den Ton splitten und nach höhen, Bässen und Mitten trennend umsetzen. Durch richtungsbestimmende Frequenzbänder, sogenannte Blauertaschen Bänder, wird der Eindruck erweckt, der Ton käme von allen Seiten. Dazu kommen dann noch unterschiedliche Lautsprecher in den Ohrmuscheln, die für den besonderen Klang sorgen.

Für einen optimalen Sound sorgt der HOFA Akustik Basstrap (6x), Absorber (26x) und Diffusor (12x).

Nicht nur kann zentiMEDIA so optimale Produktionsergebnisse erzielen, auch externe Unternehmen können auf dieses System zugreifen. Unsere 5.1 Surround Regie in unserem Tonstudio in München kann sowohl Stunden- als auch Tageweise gemietet werden. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.