Wenn Figuren lebendig werden

Jeder, der schon einmal in einem Freizeitpark war kennt sie: Die vielen, nahezu lebendig wirkenden Figuren, die den Besuchern im Vorbeigehen noch einen frechen Spruch mit auf den Weg geben oder sie dazu einladen, die gruselige Geisterbahn oder das schaukelnde Piratenschiff zu betreten. Doch woher kommen diese Figuren, die einem auch in der Geisterbahn entgegenspringen und wer erweckt Sie zum Leben?

 

 Jörg Steegmüller - Der Herr der Puppen

Hinter vielen dieser Figuren steckt der Name Steegmüller Skulpturen. In seiner Kreativschmiede in Ostfildern, nahe Stuttgart erschaffen Jörg Steegmüller und sein Team ganz Welten. Von Requisiten für Film & Fernsehen über hochrealistische Wachsfiguren prominenter Persönlichkeiten bis hin zu den lustigen Figuren für die Freizeitparks ist hier einiges zu finden.

Alles fängt mit einer Idee und einem konkreten Wunsch des Kunden an. Daraus erarbeitet Jörg Steegmüller erste Skizzen, um das Projekt auch für sich selber anschaulich zu visualisieren. Aus diesen Skizzen werden dann erste Modelle gegossen bis nach vielen weiteren Arbeitsschritten die fertigen Figuren entstehen, welchen je nach Kundenwunsch oder Anwendung sogar motorische Fähigkeiten und eine eigene Stimme verliehen werden.

 

Ein Pirat zu Gast bei zentiMEDIA

Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit der Vertonung der entsprechenden Stimme an der Entstehung einer neuen Figur von Jörg Steegmüller beteiligen konnten. Natürlich kam nicht der Pirat selber mit seinem Papagei bei uns im Studio für eine Aufnahme vorbei, sondern vielmehr seine Stimme, die ihm für den Einsatz in einem Freizeitpark den letzten Schliff verpassen sollte. Durch die langjährige Erfahrung von Synchronsprecher Hans-Georg Panczak und unserem technischen Know-How entstanden tolle Aufnahmen, mit denen der Pirat von Steegmüller Skulpturen nun schrecklich charmant auf Beutezug gehen kann und versuchen wird, die Besucher von seinem Schatz fernzuhalten.

Durch diese Zusammenarbeit wurden wir auch auf eine, für uns neue Anwendung von professionellen Sprachaufnahmen aufmerksam, welche uns alle sehr begeistert hat.

 

Ein Bericht über den Mann hinter den Skulpturen:

Sie möchten nun auch einmal SEHEN, was Sie hier gelesen haben? Dann schauen Sie sich diesen Beitrag des SWR an, der Jörg Steegmüller und sein Team am Entstehungsort seiner Skulpturen in Ostfildern besucht hat: